Datenschutz • Impressum

KUNSTSCHULEFRANKFURT.de

Kunstschule Frankfurt Logo

WEITERBILDUNG UNTER LEITUNG FRANKFURTER KÜNSTLER

Gestaltungskurse Werkstattkurse Wechselnder Kurs Anmeldung Studienreisen Kontakt
Die neuen Studienreisen der Kunstschule Frankfurt!
 
  Studienreisen 2018




Studienreisen 2019

Zeichnen, Malen, Fotografieren und Entspannen

Geeignet für künstlerische Einsteiger/innen, Fortgeschrittene, Profis und Neugierige
Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl, daher rechtzeitig anmelden.

 

 

 

Kreativität und Stille
in Klöstern

Ausführliche Infos
und Anmeldeformulare:

 

Telefon: 0 60 03 - 93 03 33
E-Mail:
hirsch-post@t-online.de


Abseits vom Alltag skizzieren, zeichnen, malen oder fotografieren und immer entspannen ohne jeglichen Leistungsdruck. Sich Zeit nehmen und Zeit haben, auch für sich selbst.
Individuell begleitet die Dozentin die künstlerischen Prozesse. Es entstehen Bilder mit eigener Handschrift und ganz persönlichem Ausdruck.
Wesentliches Ziel dieser Seminare ist, neben dem Erlernen und Qualifizieren notwendiger Techniken, die eigene Kreativität zu erkennen, sie vor Ort und dann Zuhause auch in anderen Bereichen zu nutzen.

Die Seminare sind für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis konzipiert.
In Zusammenarbeit mit anderen Institutionen.

Wegen der langen Vorlaufzeit können die Reisekosten sich etwas ändern.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine frühzeitige Buchung empfehlenswert.

Konzeption und Seminarleitung:
Dagmar Hirsch-Post

Abtei Maria Laach

Abtei Maria Laach
Auf Entdeckung gehen mit Stiften, Farben, Kamera

Mi, 09.06.– So. 23.06.2019
Fronleichnam

480 €
Seminargebühr,
Einzelzimmer, Doppelzimmer bei Bedarf. Vollpension aus der Klosterküche.

Die Anreise erfolgt jeweils privat, Fahrgemeinschaften sind möglich


Das hochmittelalterliche Kloster, mit der dreischiffigen romanischen Basilika, liegt in einer der jüngsten Landschaften Europas, ganz nah am Laacher See, im Vulkangebiet der Eifel. Be-waldete Hänge, ausgedehnten Felder, Wiesen, Ödflächen mit Ginster, Mohn, Margeriten, Kornblumen. Der schilfbewachsene See, mit Seerosen, seltenen Wasservögeln und ganz unterschiedlichen Fischen. Zwischen Abtei und Laacher See liegt eingebettet die Gärtnerei. Ökologischer Obstbau im Naturschutzgebiet. Getreideanbau für Brot und Bier. Schreinerei, Kunstschmiede, Fischerei und Bootsverleih. Arbeitsplätze überall: Im Kloster, am See, auf dem Wasser, auf Streifzügen oder kleinen Wanderungen. Mit Spaß unterschiedliche künstlerische Materialien kennen lernen, ausprobieren oder Können vertiefen. Nutzen Sie den künstlerischen Freiraum - mit Zeit!


Benediktinerabtei Plankstetten
Zeichnen, malen, fotografieren zwischen Tradition und Moderne

Fr., 07.07. – So., 13.07.2019


830 €
Seminargebühr, Einzelzimmer, Doppelzimmer bei Bedarf, Vollpension aus der Klosterküche.

Die Anreise erfolgt privat,
Fahrgemeinschaften sind möglich.





Vor fast 900 Jahren gegründet, liegt das Benediktinerkloster im Naturschutzgebiet Altmühltal, hoch über dem Main-Donau-Kanal in der Oberpfalz. Die Abtei ist ein konsequenter Biohof und in ihrer Art wohl einmalig in Deutschland. Eine Woche lang auf künstlerische Streifzüge gehen in Denkmal geschützten Klosteranlagen, zwischen Frühromanik, Barock, Rokoko und aktueller Restaurierung. Arbeitsbestiefeltem Mönch zu Gemüsefeldern folgen, an Tieren vorbei. Am nahen Waldrand wird auch die ausgebreitete Landschaft zum spannenden Thema. Viel Neues, Ungewohntes kennen lernen, Stille und Ruhe genießen. Mit Neugier und Mut, neue künstlerische Möglichkeiten ausprobieren, Naturmaterialien einbeziehen und ganz eigene Blickwinkel entdecken, immer ohne Leistungsdruck. Die Dozentin begleitet mit praktischen Anleitungen, Insidertipps und unterstützt besonders die individuellee Bildsprache. Bayerische Schmankerl aus ökologischen Küche locken in das Kloster zurück.



Engelthal
Neue Wege zur Kreativität

Fr., 02.08. – So., 04.8.2019

275 €
Seminargebühr, Einzelzimmer, Doppelzimmer bei Bedarf, Vollpension.

Die Anreise erfolgt privat,
Fahrgemeinschaften sind möglich.





Gast sein in einem Kleinod, versteckt am Waldrand mit Blick weit hinein
in die über die Wetterau zum Vogelsberg. Zwischen Apfelbäumen
skizzieren, auf einer Bank am Feldrand malen, auf Streifzügen durch
den Wald fotografieren, im kleinen Klostergarten der Benediktinerinnen.
Überall Plätze mit vielen Anregungen.
Entdecken Sie dabei, was Sie können, selbst, wenn Sie seit Ihrer
Schulzeit nicht mehr gemalt, gezeichnet oder fotografiert haben. Keine
Angst vor dem weißen Blatt, probieren Sie Neues aus. Auch mit der
Kamera können Sie Ihre persönliche Handschrift entwickeln. Themen
und Impulse gibt es rundum.